Grafik

Baubiologie

Unter dem Begriff Baubiologie versteht man die Wechselbeziehung zwischen dem Menschen und seiner bebauten Umgebung. Das Ziel der Baubiologie liegt in der Schaffung eines umwelt- und gesundheitsgerechten, belastungsfreien und natürlichen Wohn- und Arbeitsumfeld. Hierfür werden seit Jahrhunderten bekanntes Wissen, ebenso wie neueste wissenschaftliche Erkenntnis im Bereich Umwelt, Bau, Physik, Biologie, Chemie und Medizin genutzt.

Ebenso wie die Beurteilung technischer und physikalischer Wirkungen fließen Betrachtungen von Effekten die auf physischer und psychischer Ebene wirken, wie auch die Architektur in eine ganzheitliche Wechselbeziehung zwischen Bewohner und Wohnraum/Umwelt mit ein.

» Was ist Baubiologie? (Video)

Überblick Standards und Richtlinien der Baubiologischen Messtechnik:

» BAUBIOLOGISCHE RICHTWERTE (PDF)
» STANDARD DER BAUBIOLOGISCHEN MESSTECHNIK (PDF)

» Studien und Berichte

Grafik

Der Maßstab der Baubiologie ist immer die Natur und diese kennt und toleriert die von Industrie und Gesetzgeber gemachten Grenzwerte nicht. Der natürliche Grenzwert liegt da wo die Beeinflussung beginnt!

Ein Baubiologe und baubiologischer Messtechniker ist in der Lage durch messtechnische Untersuchungen nach standardisierten Richtlinien, Risikofaktoren, die in Schlaf- und Wohnräumen, an Arbeitsplätzen und auf Grundstücken auftreten, sachverständig zu ermitteln und Lösungswege aufzuzeigen. Es werden individuelle auf alle Bedürfnisse abgestimmte Sanierungskonzepte erarbeitet, in denen Maßnahmen zur Belastungsreduzierung angeboten werden, die das gesamte Spektrum der Baubiologie sowie deren standardisierten Richtlinien entspricht.

Beispielsweise können Abschirmmaßnahmen, Netzfreischaltungen und Emissionsreduzierung vorgeschlagen werden, die messtechnisch fundiert zu den gewünschten Resultaten führen. (lesen sie mehr unter "Sanierung")

Außerdem sind wir auch in der Planungsphase und Umsetzung eines Neu-, Um- oder Ausbaus beratend tätig. Der Baubiologe fungiert auf Wunsch auch als Mittler zwischen Bauherren, Architekten und ausführenden Handwerksfirmen.

Entscheidend in der Baubiologie ist, dass alle umgesetzten Maßnahmen ebenfalls von unabhängigen Prüfern auf deren Wirksamkeit hin geprüft werden können, denn alle Maßnahmen sind nach physikalisch und technisch anerkannten Verfahren messbar.

(lesen Sie mehr zur Geschichte der Baubiologie)